Website - Datenschutzerklärung Kugler Reisen GmbH & Co. KG

 
Kugler Reisen GmbH & Co. KG, Ulmer Straße 3, D–87700 Memmingen, Deutschland ("Kugler") – für Kontaktdaten siehe unten Ziff. 7 – nimmt den Schutz von personenbezogenen Daten ernst. Diese Website-Datenschutzerklärung ("Datenschutzerklärung") informiert die Besucher von www.kugler-reisen.de ("Website") darüber, wie Kugler als Verantwortlicher im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung – "DS-GVO") die personenbezogenen Daten und andere Informationen von Besuchern der Website erhebt, verarbeitet und nutzt.
 
Bitte beachten Sie, dass andere Seiten, Dienste oder Angebote ggf. anderen Datenschutzregelungen unterfallen können. Diese Datenschutzerklärung findet insb. keine Anwendung auf Angebote Dritter, auf die von der Website verlinkt wird.
 
Inhalt
1. Kategorien personenbezogener Daten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen
2. Folgen, wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen
3. Kategorien von Empfängern und internationale Datenübermittlung
4. Aufbewahrungsfristen
5. Ihre Rechte
6. Cookies und andere Tracking-Technologie
7. Fragen und Kontaktinformationen
 
1. Kategorien personenbezogener Daten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen
 
Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie zu welchen Zwecken? Was sind die Rechtsgrundlagen?
 
Nutzungsdaten
 
Im Zusammenhang mit Ihrem Besuch der Website erheben wir die folgenden Informationen: Informationen über Ihren Browser (z. B. Typ, Version, Sprache), Betriebssystem und Oberfläche, Website, von der Sie uns besucht haben (referrer URL), Webpages, die Sie auf unserer Website besuchen, Zeit und Datum des Zugriffs auf unsere Website sowie Zeitzonenunterschied, HTTP-Statuscode und Zugriffsstatus, übertragene Datenmenge, IP-Adresse etc.
 
Zweck
 
Nutzungsdaten werden verwendet, um Ihnen den Zugang zur Website zu ermöglichen, um die Sicherheit der Website aufrechtzuerhalten und wiederherzustellen oder um technische Störungen oder Fehler in der elektronischen Kommunikation zu erkennen.
 
Rechtsgrundlagen
 
Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Kugler oder eines Dritten (etwa eines Geschäftspartners von Kugler) erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Solche Interessen sind insbesondere, Ihnen den Zugang zur Website zu ermöglichen und die oben angegebenen Zwecke zu erreichen. Zusätzliche Informationen zur Interessenabwägung können Sie gerne anfordern, indem Sie uns wie in Ziff. 7 unten angegeben kontaktieren.
Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags (z. B. des Nutzungsverhältnisses), dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).
 
2. Folgen, wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen
 
Was passiert, wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen?
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Jedoch ist die Bereitstellung von bestimmten Daten notwendig, um unsere Website zu besuchen oder andere unserer Dienstleistungen zu nutzen.
 
Die Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten kann zu Nachteilen für Sie führen. Etwa könnte dies zur Folge haben, dass Sie unsere Dienste nicht erhalten bzw. nutzen können (z. B. kann ein Zugriff auf die Website ggf. nicht möglich sein). Jedoch entstehen Ihnen, soweit nicht anders angegeben, aus der Nichtbereitstellung keine rechtlichen Nachteile.
 
3. Kategorien von Empfängern und internationale Datenübermittlung
 
An wen übermitteln wir Ihre Daten und wohin werden Ihre Daten übermittelt?
 
3.1 Kategorien von Empfängern
 
Beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte für die oben genannten Verarbeitungszwecke wie folgt übermitteln können:
 
An Auftragsdatenverarbeiter:
Bestimmte dritte Dienstleister, wie etwa IT Support-Dienstleister oder Hosting-Dienstleister, werden Ihre personenbezogenen Daten erhalten, um diese Daten nach entsprechenden Anweisungen zu verarbeiten ("Auftragsverarbeiter"), soweit dies für die oben dargelegten Verarbeitungszwecke notwendig ist. Die Auftragsverarbeiter werden vertraglichen Verpflichtungen zur Umsetzung angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen unterliegen, um die personenbezogenen Daten zu schützen und um die personenbezogenen Daten nur wie angewiesen zu verarbeiten.
 
An bestimmte Dritte:
In Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht können wir an Dritte, etwa bestehende oder potentielle Geschäftspartner, Behörden, Gerichte, Lieferanten, externe Berater, andere Dienstleister oder potentiell erwerbende oder zu erwerbende Gesellschaften Ihre personenbezogenen Daten übermitteln.
Jeglicher Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten ist beschränkt auf diejenigen Personen, bei denen die Notwendigkeit zur Kenntnisnahme besteht, um deren Tätigkeitsverpflichtungen zu erfüllen.
 
3.2 Internationale Datenübermittlung
 
Ihre Daten werden national und international übermittelt.
 
4. Aufbewahrungsfristen
 
Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?
Ihre personenbezogenen Daten werden in dem für die Erfüllung unserer Verpflichtungen notwendigen Umfang und für den Zeitraum, der notwendig ist, um die Zwecke zu erreichen, für die die personenbezogenen Daten erhoben werden, im Einklang mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen, gespeichert. Wenn Kugler Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Nutzung benötigt, werden wir diese von unseren Systemen und aus unseren Datensätzen entfernen und/oder Schritte unternehmen, um diese ordnungsgemäß zu anonymisieren, sodass Sie über diese Daten nicht länger identifiziert werden können (es sei denn, wir müssen Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen, denen Kugler unterliegt, zu erfüllen).
 
So speichern wir Ihre Nutzungsdaten für eine Woche.
 
Zusätzliche Informationen zu Aufbewahrungsfristen können Sie gerne anfordern, indem Sie uns wie in Ziff. 7 unten angegeben kontaktieren.
 
5. Ihre Rechte
 
Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese ausüben?
 
Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Falls Sie Ihre Einwilligung zu bestimmten Arten von Verarbeitungstätigkeiten erklärt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt lassen. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, in dem Sie uns per Email an mail@kugler-reisen.de kontaktieren.
 
Zusätzliche Datenschutzrechte: Gemäß dem anwendbaren Datenschutzrecht haben Sie das Recht (i) Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, (ii) Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (iii) Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (iv) Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen; und/oder (vi) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Nachstehend finden Sie weitere Informationen über Ihre Rechte soweit die DS-GVO Anwendung findet. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nach dem (lokalen) anwendbaren Datenschutzrecht eingeschränkt werden können.
 
(i) Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten: Soweit vom anwendbaren Datenschutzrecht vorgesehen, haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, und, sofern dies der Fall ist, haben Sie das Recht, Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Auskunftsinformation umfasst – unter anderem – die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Jedoch ist das kein absolutes Recht und die Interessen anderer Personen können Ihr Auskunftsrecht beschränken.
Sie haben außerdem das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Sofern Sie weitere Kopien verlangen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen.
 
(ii) Recht auf Berichtigung: Soweit vom anwendbaren Datenschutzrecht vorgesehen, haben Sie das Recht, von uns Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Abhängig von den Zwecken der Verarbeitung haben Sie das Recht, dass Ihre unvollständigen personenbezogenen Daten vervollständigt werden, auch mittels einer ergänzenden Erklärung.
 
(iii) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): Soweit vom anwendbaren Datenschutzrecht vorgesehen, haben Sie das Recht, von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erwirken und wir können verpflichtet sein, solche personenbezogenen Daten zu löschen.
 
(iv) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Soweit vom anwendbaren Datenschutzrecht vorgesehen, haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und wir können verpflichtet sein, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. In diesem Fall werden die betroffenen personenbezogenen Daten gekennzeichnet und dürfen von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden.
 
(v) Recht auf Datenübertragbarkeit: Soweit vom anwendbaren Datenschutzrecht vorgesehen, haben Sie das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese personenbezogenen Daten ohne Behinderung unsererseits zu einer anderen Einheit zu übertragen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO bzw. auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht.

(vi) Widerspruchsrecht:
Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Interessenabwägung) durch uns erfolgt, zu erheben, und wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nicht länger zu verarbeiten.
Falls Sie ein Widerspruchsrecht haben und falls Sie dieses Recht ausüben, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke von uns verarbeitet. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie uns wie in Ziff. 7 unten angegeben kontaktieren.
Ein solches Widerspruchsrecht kann insbesondere dann nicht vorliegen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist, um mit Ihnen einen Vertrag durchzuführen.
 
Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte wie in Ziff. 7 unten angegeben.
Sie haben zudem das Recht, Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde im maßgeblichen Mitgliedstaat (z.B. im Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes gegen die DS-GVO) einzulegen.
 
6. Cookies und andere Tracking-Technologie
 
Diese Website verwendet Session Cookies, Tracking Cookies und andere Tracking-Technologie. Folgende Informationen werden bei jedem Aufruf erfasst: Zeitpunkt des Aufrufs, Aufgerufene URL, IP-Adresse des aufrufenden Clients, Übertragungsstatus / Response-Code, Methode des Aufrufs (GET / POST), übertragene Datenmenge, UA-String (Hinweis auf Browser / Betriebssystem / Versionen), die vor dem Aufruf besuchte Seite (Referrer).
 
7. Fragen und Kontaktinformationen
 
Wenn Sie Fragen bezüglich dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte wie in Ziff. 5 oben beschrieben ausüben möchten, kontaktieren Sie uns unter:
 
Kugler Reisen GmbH & Co. KG
Ulmer Strasse 3
87700 Memmingen
Deutschland
 
T. +49 (0) 8331 764040
F. +49 (0) 8331 764041
E-Mail: mail@kugler-reisen.de